Camelina sativa. Neuer landwirtschaftlicher Rohstoff für Biokerosin und Biokraftstoffe der 2. Generation.

Ort: Nizhni Novgorod

Adresse: Grandotel Oka, ul. Gagarina 27

Datum: 24. - 25.03.2014

Camelina ist eine aussichtsreiche Rohstoffpflanze für die nachhaltige Produktion von Biokraftstoffen, insbesondere von synthetischem Biokerosin für die Luftfahrt, die Anwendung in der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie die Verwendung der Nebenprodukte in der Tierfütterung. Camelinaöl kann für die Herstellung von Biokerosin verarbeitet werden. Testflüge verschiedener Airlines (Lufthansa AG, KLM, IBERIA, JAL, CathayPacific u.a.) mit einer 50/50 Mischung aus fossilem Jet A-1 Kerosin und Kerosin auf der Basis von Pflanzenöl wurden erfolgreich durchgeführt.

Hindernis auf dem Weg zur Bio-SPK (synthetic paraffinic kerosene) ist der Mangel an verfügbaren pflanzlichen Rohstoffen die nachhaltig produziert werden, nicht im Konflikt mit dem Anbau von Lebensmitteln stehen und geringe THG - Emissionen in der gesamten Produktionskette aufweisen.

Eine Möglichkeit schon heute und in relativ kurzer Zeit zu größeren pflanzlichen Rohstoffmengen und verfügbaren Anbauflächen zu gelangen, ist der Anbau von Camelina sativa in Russland.

Für Russland, mit seinem großen Potenzial an agrarischen Anbauflächen stellt Camelina eine optimale Ergänzung zur Fruchtfolges dar, denn es ist:

  • vielfältig einsetzbar als Pflanzenöl
  • anspruchslos in Bezug auf die Anbaubedingungen
  • umweltfreundlich anbaubar durch den Verzicht von Dünger und Pestiziden
  • ökologisch und sozial nachhaltig für die Landwirte und die verarbeitende Industrie

Die Hauptziele der Camelinatagung in Nizhni Novgorod sind:
  • Information der russischen Agrarunternehmen und Landwirte über die neue Pflanze, seine biologischen Funktionen, Wettbewerbsvorteile;
  • Darstellung der Perspektiven für die Landwirtschaft durch die Produktion von Camelina und Erhöhung der Anbauflächen;
  • Kapazitäten für den Anbau von Camelina und die Rohstoffproduktion für Bio-SPK entsprechend der Renewable Energy Directive (RED) in Russland;
  • Verarbeitung und Produktion von synthetischem Biokerosin aus Camelinaöl in Russland;
  • Diskussion über Forschung und Saatgutproduktion von Camelina Russland als globaler Anbieter;
  • Camelina als "sustainable green crop" - saubere Technologien, saubere Produktion und profitable Produkte.





Partner der Veranstaltung



Medienpartner der Veranstaltung